Detail

21.09.2020

Gespräch mit MdB Sebastian Brehm (CSU), Mitglied im Finanzausschuss

MdB Sebastian Brehm (CSU), Mitglied des Finanzausschusses und Vorsitzender des Arbeitskreises „Finanzen und Haushalt“ der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, empfing am 17. September den BVL-Verbandssprecher Ingo Bettels und Geschäftsführer Uwe Rauhöft zum Kennenlernen und einem steuerfachlichen Austausch. Neben vorliegenden Gesetzesentwürfen erörtere MdB Brehm, selbst Steuerberater, mit den BVL-Vertretern aktuelle BMF-Schreiben. Übereinstimmung bestand darin, dass die Steuerfreistellung von Sachbezügen vor allem für Arbeitnehmer in kleinen Betrieben eine große Bedeutung hat.
Ein weiteres Thema war die steuerliche Behandlung von Kurzarbeitergeld, die im kommenden Jahr viele Arbeitnehmer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet. Nach Auffassung der BVL sei davon auszugehen, dass auch bisher bereits viele Arbeitnehmer entweder aus anderen Gründen zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet sind oder freiwillig zum geltend machen eines Erstattungsanspruches eine Steuererklärung einreichen. Eine steuerliche Ausnahmeregelung für Kurzarbeitergeld führe zur steuerlichen Ungleichbehandlung gegenüber anderen Arbeitnehmern.

Übereinstimmung hatten die Gesprächspartner bei der Frage einer steuerlichen Berücksichtigung der Berufstätigkeit vieler Arbeitnehmer von Zuhause aus. Die Aufwendungen während der Corona-Pandemie sollten in diesen Fällen pauschal berücksichtigt werden können.

zurück

Beratungsstelle suchen!

Postleitzahl oder Stadt

Pressemeldungen

In der Herbstzeit steigen die Corona-Infektionszahlen und es werden erneut strenge Auflagen eingeführt. Wie bereits im Frühjahr schicken deshalb viele…

mehr...
alle Beiträge

BVL-Medienecho

Wie viel bringt die neue Pendlerpauschale

alle Beiträge

Termine

02.122020

BVL-Vorstandssitzung Berlin

02.122020
02.122020
alle Termine
BVL · Reinhardtstraße 23 · 10117 Berlin · Telefon 030 / 58 58 404 - 0

Beratungsstelle suchen: